Homöopathie

Kursangebote 132. ZAEN-Kongress Frühjahr 2017

Bitte beachten Sie, dass die Buchung einer Kongresskarte Voraussetzung für die Kongressteilnahme ist.

zur Buchung

Repertorisationskurse und Homöopathie Kurse A-E + G, Homöopathie für Zahnärzte

 

28.03.2017 vom 14:30 bis 18:00 Uhr: Repertorisationskurs für Anfänger
                                                            Repertorisationskurs für Fortgeschrittene

29.03. - 02.04.2017: Homöopathie für Ärzte, Tierärzte und Zahnärzte Kurs A - E + G

01.04.2017 vom 8:30 bis 18:15 Uhr:  Homöopathie für Zahnärzte
                                                           Spezielle Zahnmedizin

im Rahmen des 132. ZAEN-Kongresses in Freudenstadt

Weiterbildung Zusatzbezeichnung Homöopathie

Die Weiterbildungskurse beim ZAEN sind von allen Ärztekammern und dem Deutschen Zentralverein homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) anerkannt.

Homöopathie ist eine von den Ärztekammern zertifizierte Weiterbildung.

Sie ist damit qualitätsgesicherte, offizielle ärztliche Medizin. Derzeit verfügen rund 7.000 Ärzte über die Zusatzbezeichnung Homöopathie sowie 2.300 Ärzte über das Diplom, das der DZVhÄ als Nachweis einer erweiterten Ausbildung ausstellt. Das Diplom ist für einige Krankenkassen die Voraussetzung für die Abrechnung der Homöopathie in der integrierten Versorgung.

Regelung für den Erwerb des Homöopathie-Diploms

nach Vorgaben des Deutschen Zentralvereins homöopathischer Ärzte:

6 Weiterbildungskurse mit je 40 Stunden (Kurs A bis F)

und praktische Beschäftigung unter Anleitung eines Weiterbildungsbefugten über mindestens drei Jahre (300 Stunden Supervision) oder eine einjährige Weiterbildung im Krankenhaus.

(Muster-) Weiterbildungsordnung Homöopathie der Bundesärztekammer (Beginn ab Januar 2006)

Definition:

Die Zusatz-Weiterbildung Homöopathie umfasst die konservative Behandlung mit homöopathischen Arzneimitteln, die aufgrund individueller Krankheitszeichen als Einzelmittel nach dem Ähnlichkeitsprinzip angewendet werden.

Voraussetzung zum Erwerb der Zusatzbezeichnung:

Facharztanerkennung (nur in einigen Bundesländern - nähere Informationen bei Ihrer Landesärztekammer)

Weiterbildungszeit:

  • 6 Monate Weiterbildung bei einem Weiterbildungsbefugten gemäß § 5 Abs. 1 Satz 2

oder auch ersetzbar durch

  • 100 Stunden Fallseminare einschließlich Supervision
  • 160 Stunden Kurs-Weiterbildung gemäß § 4 Abs. 8 in Homöopathie (Kurs A bis D)

Weiterbildungsinhalt:

Erwerb von Kenntnissen, Erfahrungen und Fertigkeiten in

  • dem Therapieansatz der Homöopathie
  • der Herstellung, Prüfung und Wirkung homöopathischer Arzneimittel
  • der homöopathischen Lehre der akuten und chronischen Krankheiten und ihrer spezifischen homöopathischen Behandlung
  • der individuellen Arzneimittelwahl nach dem Ähnlichkeitsprinzip
  • der strukturierten homöopathischen Erstanamnese und Folgeanamnesen
  • der Indikationsstellung, der Durchführung und den Grenzen homöopathischer Behandlung
  • der Fallanalyse akuter und chronischer homöopathischer Behandlungsfälle mit wahlanzeigenden Symptomen, Repertorisation und Differenzialdiagnose
  • der Verlaufsanalyse akuter und chronischer Krankheitsfälle einschließlich Bewertung der Reaktion und Begründung für einen Wechsel des Mittels oder der Potenz
  • der Dosierungslehre: Potenzwahl, Potenzhöhe, Repetition in Abhängigkeit vom Fallverlauf

Die Weiterbildungsordnung der jeweils zuständigen Landesärztekammer ist gültig! Die Zusatzbezeichnung Homöopathie ist in den Bundesländern Berlin und Bayern derzeit nicht an einen Facharzt gebunden, bitte nachfragen bei der zuständigen LÄK.

Zusätzlich zu den von der Landesärztekammer vorgesehenen Inhalten der Homöopathiekurse im ZAEN-Kongress kommt das homöopathische Abendgespräch mit Besprechung aller homöopathischen Fragen des Tages, Liveanamnese und Anamneseübungen der Teilnehmer.

Tierärzte können bis zu 30 Std. anerkannte humanmedizinische Kurse belegen.

Homöopathie für Zahnärzte

Für Zahnärzte werden drei Kurse Homöopathie für Zahnärzte - integriert nach dem "Freudenstädter Modell" - angeboten. In Kombination mit den Weiterbildungskursen für Mediziner werden relevante, klinische Fälle und Behandlungsabschnitte für Zahnärzte besprochen und die homöopathischen Konsequenzen vorgestellt. Zahnärzte sind im Anschluß in der Lage, das erlernte Wissen in der Praxis umzusetzen. 

Seite drucken
Arzt-Suche
Entwicklungshilfe Ärzte ohne Grenzen
Spenden für Ärzte ohne Grenzen

Mitgliederbereich

Mitgliederbereich

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Anmelden

Geschäftsstelle

Geschäftsstelle Freudenstadt
Zentralverband der Ärzte für Naturheilverfahren und Regulationsmedizin e.V.

Am Promenadenplatz 1
72250 Freudenstadt

Tel +49 (0) 74 41 - 91 858 - 0
info@no_Spam.zaen.org